Live-Chat

Sie brauchen unsere Hilfe oder haben Fragen an unsere Kundenbetreuung?

Barmenia Versicherungen

Barmenia-Allee 1
42119 Wuppertal
Telefon: 0202 438-00
E-Mail: info@barmenia.de

Mail schreiben

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne auch telefonisch.

0202 438-00


Gerne rufen wir Sie zurück.

Callback
Newsletter-Abo

Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen zum Operationskostenschutz für Tiere.

Um welche Art von Versicherung handelt es sich?

Es handelt sich um eine Operationskostenversicherung für Hunde und Katzen. Sie sichert die finanziellen Folgen von veterinärmedizinisch notwendigen Operationen des versicherten Tieres unter Voll- oder Teilnarkose ab.

Was ist versichert?

Versichert sind die Kosten bis zum 3-fachen Satz der Gebührenordnung für Tierärzte für:

  • veterinärmedizinisch notwendige Operationen (auch unter Teilnarkose)
  • die Untersuchung, die zur Feststellung der Diagnose - die zu der Operation führt - erforderlich war sowie daran anschließende Untersuchungen, die der Operationsvorbereitung dienen (inkl. Vorbericht, klinische Untersuchungen sowie spezielle Untersuchungen wie z. B. Röntgen, Magnet-Resonanz-Thomographie, Endoskopie, Biopsie, Labor) sowie
  • die Nachbehandlung bis zum 15. Kalendertag nach der Operation - auch stationär. Dazu gehören auch komplementäre Behandlungsmethoden (wie z. B. Akupunktur, Homöopathie, Lasertherapie, Magnetfeldtherapie und Neuraltherapie), wenn deren Wirksamkeit und Wirkungsweise veterinärwissenschaftlich überprüft und dokumentiert sind.

Was ist nicht versichert?

Nicht versichert sind beispielsweise:

  • Krankheiten, Unfälle oder angeborene, genetisch bedingte oder erworbene Fehlentwicklungen, die bei Antragstellung bekannt waren.
  • Kosten für veterinärmedizinisch nicht notwendige Kastration oder Sterilisation.
  • Krankheiten oder Unfälle im Zusammenhang mit Trächtigkeit und Geburt.
  • Operationen, die der Herstellung des jeweiligen Rassestandards dienen.
  • Operationen wegen des Brachycephalen Syndroms (z. B. Operation eines zu langen Gaumensegels).
  • Operationen wegen Zahn- und Kieferanomalien.

Gibt es Deckungsbeschränkungen?

Nicht alle denkbaren Fälle sind versichert. Vom Versicherungsschutz ausgeschlossen sind z. B.:

  • operationsvorbereitende Untersuchungskosten, wenn die Operation nicht durchgeführt wird
  • Operationen auf Grund von Schäden, die vorsätzlich herbeigeführt wurden.

Wo besteht der Versicherungsschutz?

Versicherungsschutz besteht in Deutschland und während eines verübergehenden Aufenthaltes bis zu sechs Monate auch innterhalb der Staaten Europas, in den außereuropäischen Anliegerstaaten des Mittelmeeres sowie auf den Kanarischen Inseln, den Azoren und Madeira.

Welche Tierversicherungen gibt es bei der Barmenia?

Die Barmenia bietet eine Hunde- und Pferdehalter-Haftpflichtversicherung und eine Tier-Operationskostenversicherung für Hunde und Katzen an.

X